25 Years IWH

studentische Hilfskraft (w/m) für 40 Stunden monatlich (Finanzmarktregulierung)

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) sucht zum 1. Oktober 2017 zur Unterstützung der Abteilung Finanzmärkte eine studentische Hilfskraft (w/m) zunächst befristet bis 31.03.2018. Eine Verlängerung der Tätigkeit wird angestrebt. Studierenden der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere der Volks- und Betriebswirtschaftslehre oder verwandter Studiengänge, wird die Möglichkeit geboten, Einblicke in die angewandte Wirtschaftsforschung zu er­langen.

Bewerbungsfrist: 31. August 2017

Aufgabenbereiche

Das Tätigkeitsprofil der ausgeschriebenen Stelle umfasst Literaturrecherchen zu den Themen Internationale Kapitalflüsse, Finanzmarktregulierung, Central Counterparty Clearing, die Aufbereitung von entsprechenden mikro- und makroökonomischen Daten und die Unterstützung bei der empirischen Analysen unter Verwendung von Stata.

Qualifikation und Anforderungen

  • sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen, insbesondere MS Excel
  • erste Erfahrungen in der Anwendung von Statistik- und Ökonometrie-Software, insbesondere Stata
  • Kenntnisse in Makroökonomie und ökonometrischen Methoden sind von Vorteil
  • große Sorgfalt im Umgang mit Datensätzen
  • Interesse an quantitativen Fragestellungen und Finanzen

Einzureichende Unterlagen

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen in einer PDF-Datei ein:

  • Motivationsschreiben (max. 1 Seite)
  • Lebenslauf (Kurzfassung)
  • Kopie Abiturzeugnis
  • Kopie Bachelorzeugnis bzw. Vordiplom (soweit vorhanden)
  • Kopie Leistungsscheine der Universität
  • Kopie Immatrikulationsbescheinigung
  • Kopie Arbeits- und/oder Praktikumszeugnisse (soweit vorhanden)

und richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 31.08.2017 an Andrea Strauch (andrea.strauch@iwh-halle.de), die Ihnen für Rückfragen und Auskünfte gern zur Verfügung steht.

Stellenausschreibung herunterladen

Fragen zum Bewerbungsverfahren?

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo