25 Jahre IWH

Veranstaltung
04
Mai 2017

11:30 - 17:30

Workshop „Gemeinsam sind Kommunen stärker?“ Ergebnisse eines Forschungsprojekts zur Wirksamkeit und zur Entstehung von Interkommunalen Kooperationsvorhaben (IKV)

In jüngster Zeit gibt es in Deutschland – ebenso wie im Ausland – Bestrebungen zur Suche nach Alternativen zur Schaffung von immer größeren kommunalen Gebietskörperschaften. Ein viel diskutierter Ansatz hierzu ist die Kooperation zwischen benachbarten Kommunen in jeweils einzelnen Aufgabenbereichen. Bislang fehlte es an einer Gesamtschau von solchen Interkommunalen Kooperationsvorhaben (IKV).

Speaker
Location
IWH-Konferenzsaal

In jüngster Zeit gibt es in Deutschland – ebenso wie im Ausland – Bestrebungen zur Suche nach Alternativen zur Schaffung von immer größeren kommunalen Gebietskörperschaften. Ein viel diskutierter Ansatz hierzu ist die Kooperation zwischen benachbarten Kommunen in jeweils einzelnen Aufgabenbereichen. Bislang fehlte es an einer Gesamtschau von solchen Interkommunalen Kooperationsvorhaben (IKV). Im Rahmen eines Forschungsprojekts des IWH und der Universität Kassel, gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung, wurden jetzt die Wirkungen von IKV auf die Effizienz und die Qualität der kommunalen Leistungen sowie jene Faktoren untersucht, die sich hemmend oder fördernd auf die Entstehung von IKV auswirken können. Der Workshop dient der Präsentation und Diskussion der Projektergebnisse und ihrer politischen Implikationen.

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo