Antrag auf Datenzugang am IWH-Forschungsdatenzentrum

Antrag auf Datenzugang am IWH-Forschungsdatenzentrum
- Die Daten dürfen ausschließlich für eigene, nicht-kommerzielle Forschungszwecke verwendet werden.

- Der Zugang erfolgt, sofern kein SUF zur Verfügung steht, ausschließlich in den Räumen des IWH.

- Die Tätigkeit im Forschungsdatenzentrum wird nach den Prinzipien der guten wissenschaftlichen Praxis vollzogen (u. a. Dokumentation mit Quellenangaben, Nachvollziehbarkeit, Methodik, Datenschutz). Dies beinhaltet eine Dokumentation aller Aufbereitungsschritte. Diese sind so zu dokumentieren, dass Dritte die erzielten Ergebnisse vollständig und exakt replizieren können. Alle im Verlauf des Projekts verwendeten Programme sind von einer übergeordneten Masterdatei aufzurufen. Das Ausführen der Masterdatei erzeugt alle Projektergebnisse. Eine Sicherungskopie dieser Dokumentation verbleibt im Forschungsdatenzentrum des IWH.

- Nach Abschluss des Forschungsprojekts sind alle Daten von sämtlichen Speichermedien unwiderruflich zu löschen bzw. dem IWH-Forschungsdatenzentrum zur Aufbewahrung zu übermitteln.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Gewährung des Zugangs zu den Datenbanken im Ermessen des IWH steht und daher jederzeit einseitig beendet werden kann, wenn hierfür ein sachlicher Grund (wissenschaftliches Fehlverhalten, Beendigung oder Änderung der Nutzungsvereinbarung mit den Datenlieferanten) vorliegt.
Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo