IWH-Sommerprognose 2020

Wirtschaft stellt sich auf Leben mit dem Virus ein

Halle (Saale), 16. Juni 2020

 

Die Pandemie hat in Deutschland im ersten Halbjahr 2020 einen Produktionseinbruch ausgelöst, der auch im nächsten Jahr noch nicht vollständig wettgemacht sein wird. Das Bruttoinlandsprodukt dürfte laut der Sommerprognose des IWH im Jahr 2020 um 5,1% sinken und 2021 um 3,2% zulegen. In Ostdeutschland fällt der Produktionsrückgang mit 3,2% im Jahr 2020 wohl schwächer aus als in Gesamtdeutschland.

Unser Experte

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo