Forschungsabteilungen

Die Forschung am IWH ist in Form einer Matrix organisiert. Als Primärorganisation sind die Forschungsabteilungen mittel- bis langfristig angelegt und vor allem für die Personalentwicklung, die Infrastrukturentwicklung und das Qualitätsmanagement zuständig. Zurzeit bestehen die folgenden vier Abteilungen:

Die Sekundärorganisation stellen die Forschungsgruppen als zeitlich befristete Projektorganisation dar; sie haben die Aufgabe, die konkreten Forschungsprojekte zu bearbeiten. Jede Forschungsgruppe ist einem themenorientieren Forschungscluster zugeordnet. Diese Cluster stellen keine eigenen Organisationseinheiten dar.

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo