Berufsausbildung am IWH

Am Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) wird der staatlich anerkannte Beruf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek ausgebildet.

Die Ausbildung findet im dualen System statt, d. h. es wird sowohl schulisch als auch betrieblich gelehrt.

Details und Ablauf der Ausbildung

Der betriebliche Teil der Ausbildung findet in der institutseigenen wirtschaftswissenschaftlichen Fachbibliothek statt. Die Institutsbibliothek dient vorrangig der Medien- und Informationsversorgung der Wissenschaftler des Institutes ist aber auch öffentlich zugänglich und im Gemeinsamen Bibliotheksverbund (GBV) organisiert.

In diesem Umfeld und mit ergänzenden Praktika findet die Berufsausbildung statt. Gelernt wird das Beschaffen, Aufbereiten, Ordnen, Recherchieren und Bewahren von Medien und Informationen.

Das bedeutet:

  • die eigene Berufsausbildung aktiv mitgestalten
  • Aneignen von Medienkompetenz
  • Beschaffen von Medien und Informationen
  • Informieren und Anleiten von Kunden/Nutzern
  • Bearbeiten der Bestände
  • fachrichtungsspezifisches Erschließen von Medien und Informationen
  • Recherchieren, Aufbereiten und Bereitstellen von Informationen und Medien
  • Herstellen und Gestalten von Informationsdiensten
  • Beraten und Betreuen von Kunden/Nutzern
  • Anwenden von Marketingstrategien und Marketinginstrumenten

Berufsschule:

Blockunterricht in 4 Blöcken pro Jahr.


Ausbildungsdauer:

3 Jahre regulär.

Eine verkürzte Ausbildungszeit ist jedoch bei entsprechend vorliegenden Voraussetzungen möglich. 

Perspektiven nach der Berufsausbildung

  • Beschäftigung in Stadt- und Behördenbibliotheken, in der öffentlichen Verwaltung, an Hochschulen oder in Museen, Werks- und Betriebsbibliotheken größerer Firmen
  • Einsatzgebiete: Bestandspflege, Auskunft
  • Weiterbildung: z. B. Fachwirt/in
  • Studium
  • Selbstständigkeit: z. B. als Info-Broker/innen, sonstige Dienstleistungen im Bereich Informations- und Dokumentationsservice

Interesse?

Kristin Hüttner
Kristin Hüttner
Personalreferentin

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 345 7753-831 Anfrage per E-Mail
Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo