IWH-Lunchbag-Seminar zur Abschaffung von Bargeld „Abolishing Cash: An Effective Instrument for Fighting the Shadow Economy, Crime and Terrorism?“

Das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) lädt am Donnerstag, dem 8. Juni 2017 um 13:00 Uhr zu einem Lunchbag-Seminar zum Thema „Abolishing Cash: An Effective Instrument for Fighting the Shadow Economy, Crime and Terrorism?“ mit Friedrich Schneider von der Johannes Kepler Universität Linz in den Konferenzsaal des Instituts ein.

Bargeld steht im Verdacht, die Schattenwirtschaft anzuheizen. Und eine Bargeldobergrenze, so die politische Idee, soll Terrorismus vorbeugen. Ob das wirklich so ist und welche Rolle Bargeld bei Kriminalität und insbesondere bei der Korruption spielt, darüber spricht Friedrich Schneider beim IWH-Lunchbag-Seminar am 8. Juni.

Keynote Speaker:
Professor Friedrich Schneider, Johannes Kepler Universität Linz

Termin:
Donnerstag, 8. Juni 2017, 13:00 bis 15:00 Uhr

Ort:
Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Kleine Märkerstraße 8, 06108 Halle (Saale) – Konferenzsaal im Erdgeschoss

Veranstaltungssprache:
Englisch

Programm unter:
http://www.iwh-halle.de/en/about-the-iwh/events/detail/lunchbag-seminar-abolishing-cash-an-effective-instrument-for-fighting-the-shadow-economy-crime-an/

Ansprechpartner

Für Wissenschaftler/innen

Stefanie Müller
Stefanie Müller
Pressereferentin

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 345 7753-720 Anfrage per E-Mail

Für Journalistinnen/en

Stefanie Müller
Stefanie Müller
Pressereferentin

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

+49 345 7753-720 Anfrage per E-Mail

IWH-Expertenliste

Die IWH-Expertenliste bietet eine Übersicht der IWH-Forschungsthemen und der auf
 diesen Gebieten forschenden Wissenschaftler/innen. Die jeweiligen Experten für die
 dort aufgelisteten Themengebiete erreichen Sie für Anfragen wie gewohnt über die
 Pressestelle des IWH.

Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo