25 Jahre IWH

Talina Sondershaus

Talina Sondershaus
Aktuelle Position

seit 9/16

Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Finanzmärkte

Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Forschungsschwerpunkte

  • unkonventionelle Geldpolitik und Finanzierungsbeschränkungen von Unternehmen
  • Komplexität von Banken

Seit September 2016 ist Talina Sondershaus als Doktorandin in der Forschungsgruppe "Innovationen im finanz- und realwirtschaftlichen Sektor" in der Abteilung Finanzmärkte tätig.

Sie studierte Kultur und Wirtschaft (B.A.) an der Universität Mannheim sowie an der University of Bergen und Volkswirtschaftslehre (M.Sc.) an der Universität Leipzig. Talina Sondershaus untersucht Auswirkungen unkonventioneller Geldpolitik auf Finanzintermediation und Realwirtschaft und beschäftigt sich außerdem mit Effekten von Bankennetzwerken. Sie ist Adam Smith Fellow des Mercatus Centers an der George Mason University.

Ihr Kontakt

Talina Sondershaus
Talina Sondershaus
Mitglied - Abteilung Finanzmärkte
Nachricht senden +49 345 7753-807

Publikationen

cover_economics-letters.gif

Complexity and Bank Risk During the Financial Crisis

Thomas Krause Talina Sondershaus Lena Tonzer

in: Economics Letters , 2017

Abstract

We construct a novel dataset to measure banks’ complexity and relate it to banks’ riskiness. The sample covers stock listed Euro area banks from 2007 to 2014. Bank stability is significantly affected by complexity, whereas the direction of the effect differs across complexity measures.

Publikation lesen

Arbeitspapiere

cover_DP_2016-17.jpg

The Role of Complexity for Bank Risk during the Financial Crisis: Evidence from a Novel Dataset

Thomas Krause Talina Sondershaus Lena Tonzer

in: IWH-Diskussionspapiere , Nr. 17, 2016

Abstract

We construct a novel dataset to measure banks’ complexity and relate it to banks’ riskiness. The sample covers stock listed Euro area banks from 2007 to 2014. Bank stability is significantly affected by complexity, whereas the direction of the effect differs across complexity measures. This heterogeneity advises against the use of a single complexity measure when evaluating the implications of bank complexity.

Publikation lesen
Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft LogoTotal-Equality-LogoWeltoffen Logo